Weihnachten als Alleinerziehende: Was für ein Fest!

Weihnachten als Alleinerziehende, Geschenke, Adventskalender

Heute ist der erste Dezember, morgen der erste Advent. Der Weihnachtsmarkt ist hier in Bielefeld am Montag gestartet. Und ich hänge mit meinen Gedanken an diesem lästigen Drumherum, das Weihnachten zu einem Stress-Faktor werden lässt. Weihnachtsfeiern zum Beispiel. Oder Plätzchenback-Aktionen.

Und natürlich: Der Adventskalender. Jeder Idiot bekommt heutzutage einen solchen Kalender, oftmals allerdings nur die abgespeckte Version aus billiger Schoki und viel Müll am Ende. Und ich frage mich: Wie lange ist es her, dass mir jemand einen Adventskalender geschenkt hat?

„Weihnachten als Alleinerziehende: Was für ein Fest!“ weiterlesen

Warum Alleinerziehende oft an sich selbst sparen

Sparen als Alleinerziehende, sparen an sich selbst

… oder „Die Geschichte von der 10 Jahre alten Hose“: Vor ein paar Tagen saßen Junior und ich in der Stadtbahn Richtung Kita und er sagte: „Mama, diese Hose hattest du noch nie an! Ist die neu?“

Ich hätte die Unterhaltung gern zuhause weitergeführt, denn die Bahn war voll und ich wusste, dass einige Leute mitkriegten, was wir sagten. Und ich lüge meinen Sohn nicht an. Also sagte ich: „Nein Schatz, schau doch mal – die ist doch ganz kaputt und ausgerissen und hier hat sie auch noch eine kleine Macke. Die Hose ist bestimmt 10 Jahre alt.“ „Warum Alleinerziehende oft an sich selbst sparen“ weiterlesen